Montag, 8. Mai 2017

Blumenmädchen

Hallo ihr Lieben,

erinnert ihr euch noch an das A-Linien-Kleid mit der Heidi?
Damals hatte ich den Vario-Kleid-Schnitt einfach in der Taille zusammengefasst und den Rockteil etwas mehr ausgestellt. Der schlichte, schnell und einfach zu nähende Schnitt hat es mir so angetan, dass ich daraus gleich zwei separate Schnittmuster im Rundhalsschnitt (wie bei dem Heidikleid) aber auch gleich noch im Raglanschnitt entworfen habe.

Schon vor einer gefühlten Ewigkeit sind aus dem neuen Raglanschnitt diese zwei Blumenmädchen-Kleidchen entstanden:

Den Stoff habe ich mal bei Stoffwelten ergattern können. Damals war er wie immer ratz fatz ausverkauft aber mittlerweile gibt es ihn auch wieder: (hier klicken) Ich finden den Stoff einfach traumhaft, so zart und mädchenhaft - perfekt für den Frühling.

Weil die Temparaturen aber echt zu wünschen übrig lassen, sind beide Kleider noch langärmlich - in Mitwachsvariante mit engen Bündchen, so dass sich die Ärmel leicht stauchen und so hoffentlich auch im Herbst noch passen ;-)








Für den Schnitt werde ich mal ein separates Ebook mit Schnittmuster veröffentlichen. Dazu wird es dann auch die passende Leggins geben.  Das wird allerdings noch etwas dauern, denn überhaupt liegen auf meinem Tisch einige noch unfertige Ebooks und Schnittmuster, die alle darauf warten, endlich fertig gestellt zu werden. 

Viele Grüße,
aus der Nuckelbox

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen